Hambley-Bauernhof

Bauernhof, ca 6 km südöstlich der Stadt, nahe des Westrands des Wisperwaldes gelegen.

Besteht aus einem Wohnhaus und einer großen Scheune. Die Scheune ist L-förmig und so gebaut, daß sie einen großen, ca. 3,5 m hohen, aus Stein gehauenen Kopf in ihre Seitenwand integriert, der leicht zur Seite geneigt und von Moos und Flechten überwachsen ist. Es sieht aus, als stünde der Stein schon lange da, und die Scheune wurde einfach auf ihm und um ihn erbaut.

Der Bauernhof scheint im Zentrum einer Ghoul-Invasion zu liegen.

Innen ist die Scheune ein großer Raum, in dem es viele Tierboxen und ein paar Heuböden gibt. In der Scheune liegen abgenagte Knochen und verfaulende Fleischreste herum, die überwiegend aber nicht nur von Tieren, wahrscheinlich dem Vieh des Hofes, stammen, aber es sind wohl auch menschliche Überreste dabei.

Im Wohnhaus ist es ähnlich, vor allem oben in der Schlafstube gibt es viele Knochenreste.

Vor dem Herd in der Wohnstube fanden wir eine weitere Leiche, die eine Sihedron-Rune in die Brust geritzt hatte, und an deren Kleidung ein Brief an Thorik befestigt war.

Hambley-Bauernhof

Weekend Heroes GoblinBasar